Herzlich Willkommen

"Das Leben muss nicht leicht sein, wenn es nur inhaltsreich ist." Lise Meitner

Die Lise-Meitner-Oberschule Strausberg hat sich das Ziel gesetzt, die Schüler optimal auf die Berufsausbildung oder eine weiterführende Schule vorzubereiten. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern soll bestmögliche Lernergebnisse ermöglichen.

Unsere Zukunftsvisionen

Mit zwei Katzen und einer Schlange in Südkorea

Habt ihr euch mal schon Gedanken gemacht, was ihr in 10 Jahren macht? Unsere Schülerinnen und Schüler schon! Sie wissen ganz konkret, was sie beruflich machen, z.B. als Finanzberater oder Autorin, Sozialassistent oder Frisör, Kindergärtnerin oder Wasserwache. Sie wollen einen guten Abschluss machen, sich eine Wohnung mieten oder sogar ein Haus bauen. Manche würden sehr gerne in der Nähe bleiben, andere – verreisen. Die einen wollen Kinder haben, die anderen würden erst mal keine Familie gründen. Sie alle möchten schön die Freizeit mit ihren Freunden und Hobbys verbringen.

Wir sind so unterschiedlich und natürlich wissen wir nicht, ob das alles klappt. Aber toll, dass wir unsere Ziele haben. Und hoffentlich sind wir in 10 Jahren glücklich!

Eure Lisereporter Paul und Sean

Drogen? – Nein, danke!

Wir haben verschiedene Lehrer und Schüler befragt, was sie von Drogen halten und ob sie welche nehmen würden. Unsere Interviewten waren sich einig, dass Drogen schlecht sind und dass sie keine nehmen würden. Klar gibt es eine Meinung, dass Drogen wie Gras und Alkohol durch schlechte Zeiten helfen könnten Sorgen zu vergessen, die man hat. Aber für wie lange? Bringt das gefährliche Konsum keine neuen Sorgen? Wir glauben, die Antworten sind bekannt und offensichtlich. Versucht besser, aus eurem Leben etwas Besseres zu machen…

Hmmm, die einzige Droge, die ihr euch auf jeden Fall leisten könnt, ist ein Stückchen Schokolade! ; )

Eure Lisereporter Maxim und Lennox

Unsere Sorgen um Corona

Hallo und herzlich willkommen zu den Meinungen von Corona. Wir haben verschiedene Schüler befragt und unterschiedliche Meinungen zum Thema bekommen.

Die Schüler haben gesagt, dass die Anti-Corona-Regeln schwierig einzuhalten sind. Sie finden es schwer, die Masken ständig mitzunehmen und aufzuhaben. Die Mehrheit denkt, dass der Virus noch mindestens bis zu einem Jahr erhalten bleibt, aber keiner weiß, wie sich die Situation weiterentwickelt. Viele Schüler finden den normalen Unterricht besser als den Online-Unterricht, weil es technische Schwierigkeiten mit sich bringt und nicht alle einen PC, ein Handy oder ein Tablet besitzen. Wir können nur hoffen, dass es beim Präsenzunterricht bleibt und wir lieber in die Schule gehen als zu Hause sitzen. Dafür sind wir sogar bereit, weiter Masken zu tragen!

Eure Lisereporter Lenox, Maxim und Sean

Hipp-hipp-hurra! Die Schule ist wieder da!

Seit vier Wochen ist Schule am laufenden Band und man kann die Begeisterung der Schüler förmlich spüren (kleiner Spaß am Rande). Aber darum geht es jetzt leider nicht. Denn heute ist die Rede von den 7.-Klässlern und ihren ersten Eindrücken an unserer Schule. Unsere Jüngsten erzählen, dass die Schule cool und schön ist und einladend auf sie wirkt. Manche finden super, dass die Schule in der Nähe von ihrem Zuhause liegt. Die meisten Mitschüler sind nett und hilfsbereit, aber klar gibt es auch nervige ;) .

Viele sind positiver Meinung über die älteren Schüler. Natürlich kommen auch kleinere Konflikte vor, bei den man immer zu den Lehrern gehen kann.

Ihr Lieben, vergesst nicht, unsere Lehrer werden euch mit Sicherheit bei jeder Frage helfen. Dafür legen wir unsere Hand ins Feuer. Und falls wir uns doch mal verbrennen sollten, können wir euch zu 100% sagen, dass unser Schulleiter Herr Mühlisch euch retten wird ;) .

Eure Lisereporterinnen

Copyright© 2013 Lise-Meitner-Oberschule Strausberg